【ProAV Lab】introNDI#02 - Beyond the Network: NDI über das Internet und WAN

By Kieron Seth & Isaac Chen, Lumens

Januar 14, 2022 19591

 

 
 



Was ist Remote Production?

Warum sollten Organisationen und Produktionsunternehmen Kameras an einem Ort mit einem Mischer an einem anderen anschließen wollen? Die Remote-Produktion (REMI oder Remote Integration Model) hat viele Vorteile.

1. Reduzierte Betriebs- und Reisekosten

Außenübertragungen sind teuer in der Durchführung. Tragbare Produktionseinheiten, die vorübergehend in einem Veranstaltungsort, LKW oder Festivalfeld installiert sind, benötigen Zeit, um konfiguriert zu werden. Bediener und Techniker werden mit erheblichen Kosten vor Ort benötigt. Die Verbindung von Kameras vor Ort mit einem Remote-Produktionsstudio reduziert die Einrichtungszeit, die Reisekosten und den Versicherungsaufwand.

2. Einsatz von Fachwissen

Produzenten globaler Veranstaltungen können das Talent der besten verfügbaren Talente nutzen. Das könnte ein Vision-Mixer in Mexiko-Stadt, ein Grafikoperator in New York und ein Untertiteldienst in Brüssel sein. Virtuelle Teams können zusammenarbeiten, um erstklassige Produktionen zu liefern, unabhängig von ihrem Standort.

3. Professionelles Selbstschießen

Das Filmen von Politikern, Wirtschaftsführern und Prominenten gehört zum Medienalltag: TV-Crews und Image-Produzenten machen das seit Jahren. Da der Reiseverkehr während der globalen Lockdowns eingeschränkt wurde, gab es jedoch keine Möglichkeit, eine Videocrew zu entsenden, um ein Interview zu drehen. Anstatt sich auf die minderwertige Laptop-Webcam des Interviewten zu verlassen, kann jetzt eine PTZ-Kamera an ihn geschickt werden. Auf ihrem Schreibtisch positioniert, kann die Kamera von einem Produzenten ferngesteuert werden, um einen professionellen Film von ihnen zu drehen, wobei der Stream-Kanal zum Produzenten für Live-Übertragung oder Aufnahme geht.



NDI Remote: Einwahl in Ihre NDI Produktion


Die Vorteile dieser Art der Remote-Produktion liegen auf der Hand. Mit NDI Remote können externe Kamera-Feeds mit dem Internet verbunden werden, um zu einer Live-Übertragung beizutragen.

Es ist so einfach wie das Teilen eines QR-Codes oder eines E-Mail-fähigen Links mit einem Remote-Benutzer, der klicken kann, um seinem SmartPhone, seiner Webcam oder einer anderen Kamera beizutreten, die über einen Webbrowser zur Live-Produktion streamen kann. Mit einer Technologie namens WebRTC ist die Verbindung schnell und stabil und die Bildqualität ist gut. Mit NDI Remote können bis zu 10 Remote-Gäste Live-Videostreams zur Live-Produktion beitragen.

 



 

Wie können wir über Remote NDI Networks zusammenarbeiten?

Full NDI wurde als lokales Produktionsformat entwickelt und ist nicht dafür ausgelegt, nativ über ein WAN oder das Internet verteilt zu werden oder von einem Subnetz in ein anderes zu wechseln. Es ist nicht ratsam, unpraktisch, unsicher und unzuverlässig (und oft unmöglich), native NDI Streams über Remote-Netzwerke gemeinsam zu nutzen.

Woran liegt das? Das öffentliche Internet (und sogar ein Unternehmens-WAN) ist einfach nicht darauf ausgelegt, Streams von Broadcast-Daten zwischen Standorten zu liefern, die perfekt mit Kamerasteuerungssignalen synchronisiert sind . Live-Video-Streaming ist eigentlich ein sorgfältig choreografierter Balanceakt. Egal, ob es sich um YouTube-, Facebook- und IPTV-Systeme oder über das Internet bereitgestelltes Fernsehen handelt, der Streaming-Dienstanbieter (und das Gerät, auf dem Sie zusehen) arbeiten hart daran, eine Kontinuität des Dienstes zu erreichen. Dies kann einen gelegentlichen Qualitätsabfall und eine Pufferung von Frames im lokalen Speicher oder beim Dienstanbieter bedeuten. Daher sind keine zwei Anzeigegeräte genau synchron, selbst wenn sie sich im selben Netzwerk und im selben Raum befinden.

In Streaming-Medien bedeutet Quality of Service nicht immer einen perfekten Service. Unter schwierigen Netzwerkbedingungen gehen die Dienste große Kompromisse ein, um weiterhin ein Live-Bild zu liefern, und opfern die Videoqualität, um einen Stream aufrechtzuerhalten. Dies spielt keine so große Rolle, wenn das Publikum einfach ein Video auf Facebook ansieht, aber in AV und Broadcast müssen Video-Feeds jederzeit von hoher Qualität sein. Und sie müssen in Echtzeit ohne Ärger oder Verzögerung geliefert werden.

Die Frage ist also, ob NDI Produktion mit dem öffentlichen Internet und all seinen Mängeln umgehen kann. Ja, aber es braucht eine Brücke...



NDI Bridge: Wo NDI auf Webstreaming trifft

NDI wurde für den Einsatz in professionellen, zuverlässigen und verwalteten lokalen Netzwerken entwickelt. Es ist einfach ungeeignet für den Einsatz in Wide Area Networks oder im Internet. Um qualitativ hochwertige, synchronisierte Streams zu liefern, muss NDI per Anhalter fahren!

Dedizierte Web-Streaming-Technologien wie RTMPS, UDP und SRT wurden entwickelt, um die unvorhersehbare Natur des Internets zu berücksichtigen. Sie bieten eine höhere Effizienz, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit in der Echtzeit-Videokommunikation als Protokolle, die für stabile lokale Netzwerke (LAN) entwickelt wurden. Sie verwenden Komprimierung, Codierung und ausgeklügelte Fehlerkorrektur, die für lokale Netzwerke übertrieben (und normalerweise unnötig) sind, aber über regelmäßige Breitbandverbindungen können sie einen hervorragenden Service bieten.

Kombinieren Sie NDI mit Streaming-Protokollen und -Diensten, und die Möglichkeit der Remote-Zusammenarbeit wird Realität. Obwohl NDI für Webstreaming in seiner nativen Form ungeeignet ist, ist eine Remote-NDI-Produktion sicherlich nicht ausgeschlossen.

Wenn es um die bidirektionale Verbindung mehrerer Quellen und NDI Geräte geht, ist Newteks NDI Bridge die Lösung. Durch den Betrieb von NDI Bridge an zwei entfernten Standorten können Anlagen vollständig und sicher für eine kollaborative Produktion über Kontinente hinweg verbunden werden.



Was macht NDI Bridge?

NDI Bridge verarbeitet mehrere ein- und ausgehende Feeds, kodiert und transcodiert NDI, NDI| HX und NDI| HX2 streamt und gleicht seine Verarbeitung und Prioritäten basierend auf Benutzeranforderungen und verfügbarer Bandbreite intelligent aus. Aus diesem Grund muss NDI Bridge an beiden Standorten auf einem dedizierten, leistungsstarken Computersystem ausgeführt werden.

Wenn sie mit Hochgeschwindigkeitsnetzwerken verbunden sind, können Einrichtungen die bidirektionale gemeinsame Nutzung vollständiger NDI Quellen, Geräte und Ressourcen genießen. Bei langsameren Verbindungen kann NDI Bridge Quellen in NDI| transcodieren HX2 mit minimalem Qualitätsverlust.

Das Potenzial für NDI Bridge ist enorm und ermöglicht es AV- und Broadcast-Teams, zusammenzuarbeiten und spezialisierte Produktionsdienste von Drittanbietern zu nutzen, unabhängig von ihrem Standort.

Bei einer politischen Kundgebung können sich die Crews nun an die Remote-Produktion anpassen. Sie können Teleprompter, PTZ-Kameras und Tongeräte vor Ort an einem Veranstaltungsort in Melbourne, Australien, haben, die in der Produktion in Auckland, Neuseeland, kontrolliert und gemischt werden. Titel- und Live-Grafiken konnten von einem spezialisierten Service in Singapur bereitgestellt werden, wobei das Kommentatorenteam von einem Studio in Los Angeles, Kalifornien, aus in die Produktion einstieg.

In einem Gotteshaus können PTZ-Kameras und Mikrofone lokal installiert und in einem Produktionsstudio gesteuert werden – überall dort. Mehrere Gotteshäuser können miteinander verbunden werden, um verschiedene Gottesdienste des jeweils anderen gemeinsam zu nutzen, die alle von einem einzigen Studio aus gesteuert werden.

Für den College-Sport ist die Remote-Produktion jetzt eine Option, bei der der Mischer und die Kameras extern gesteuert werden. Mit NDI Bridge muss sich der Regisseur nicht in derselben Stadt, demselben Bundesstaat oder sogar Land wie das Produktionsset befinden.

 



NDI Bridge: Vereinfachung der Remote-Produktion

Keines der oben beschriebenen Szenarien ist einzigartig für NDI Bridge. Es gibt andere Lösungen, die Remote-Produktionsteams beitreten können. Was NDI Bridge jedoch tut, ist, den gesamten Prozess zu vereinfachen und den Workflow zu demokratisieren, indem er einem völlig neuen Kundenstamm kostengünstig zur Verfügung gestellt wird.

Die meisten alternativen Lösungen sind hochkomplex und erfordern eine kontinuierliche Verwaltung durch Netzwerktechniker, Rundfunktechniker und Streaming-Experten. NDI Bridge bietet hervorragende Leistung, Flexibilität und Skalierbarkeit zu einem Bruchteil der Kosten.



Klicken Sie hier Zurück zum Seitenanfang ↑

Zurück