【Lösung】AVoIP-Lösung – Mittlere Skalierung – Die OIP-Lösung für 20 bis 50 Endpunkte

By Kieron Seth & Seaco Wei, Lumens

August 05, 2022 14064

 

 

 

▶ Anwendungsfall – Anzahl der Endpunkte beträgt 20 bis 50

AV-Anforderungen

• Große Anzahl von Videoquellen und Displays

• Fernverkabelung und über mehrere Räume hinweg

• Verschiedene Anzeigemodi, Auflösungen und Seitenverhältnisse

• Unterstützung für Videowände

• Einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche

 

Typische Anwendung

• Sportbars

• Verkaufsfläche

• Kontrollräume

 

▶ Funktionen der OIP-Lösung

• Einfach zu installieren

Fernverkabelung :
Decoder und Encoder werden über Standardkabel von 1 m bis 100 m an einen Netzwerk-Switch angeschlossen. Das bedeutet, dass die maximale Übertragungsdistanz vom Quellencoder zum Display-Decoder bis zu 200m beträgt. Dies ermöglicht eine Übertragung über große Entfernungen zu sehr niedrigen Kosten unter Verwendung von Standard-Ethernet-Kabeln.

• Einfach zu bedienende GUI

• Jeder Feed kann in einem Webbrowser in der Vorschau angezeigt werden, wodurch die Bedienung sowohl genau als auch intuitiv ist

• Die GUI kann auf jedem angeschlossenen Gerät wie einem Laptop, Smartphone oder Tablet ausgeführt werden

• Quell-Routing kann in Echtzeit geändert werden: Ziehen Sie Miniaturansichten schnell per Drag & Drop, um Quellen und Endpunkte zu wechseln

• Erstellen Sie Monitorgruppen, um Layouts mit einem einzigen Klick anzuwenden

• Hochwertige Bilder

Hochwertige 4K-Übertragung :
Das Lumens 4K-Encoder/Decoder-Paar (OIP-D50E / OIP-D50D) liefert 4:4:4 UltraHD-Video bei 30 Hz und 4:2:0 bei 60 Hz. Die Komprimierungstechnologie von Lumens erzeugt visuell verlustfreies 4K, das über Standard-1-Gigabit-Ethernet-Netzwerke übertragen werden kann.

Ultra-niedrige Latenz: 
Mit minimaler Verzögerung zwischen HDMI-Quellen und Decodern kann 4K-Video dynamisch an jedes Display gesendet werden.

• Niedrige Kosten und einfaches Upgrade

Flexible Lösung :
Wenn mehr Quellen und Displays zu einem AV-Netzwerk hinzugefügt werden, können herkömmlicherweise neue Kreuzschienen erforderlich sein. Lumens' System ist modular aufgebaut und kann dynamisch erweitert werden. Es bietet Administratoren die Möglichkeit, Eingänge (Encoder) und Ausgänge (Decoder) einzeln hinzuzufügen, ohne dass neue Kreuzschienen installiert und konfiguriert werden müssen.

Kosteneffizienz : 
Da das Lumens AV over IP-System vollständig skalierbar ist, müssen Sie bei der Systemerweiterung einfach die benötigten Encoder und Decoder hinzufügen. Dies macht das OIP-System in Bezug auf die Anfangsinvestition, die Erweiterungskosten, die Installationszeit und das laufende Systemmanagement sehr erschwinglich. 

 

▶ Systembereitstellung

 

▶ Produktauswahl

  • AV über IP-Encoder
    Lumens OIP-D50E
  • AV über IP-Decoder
    Lumens OIP-D50D
  • AV über IP-Controller
    Lumens OIP-D50C
  • Netzwerk-Switch
    Netgear GS752TPv2
  • Interaktives Display
    Touchscreen-Display
 

▶ Lumens OIP-Serie

 
 
 

Lumens OIP-D50C

AV über IP-Controller

 

 
 
 
 

Lumens OIP-D50E/D

AV über IP Encoder / Decoder

 

 
 
 
 
 


Klicken Sie hier Zurück zum Seitenanfang ↑


 
Zurück